Archive for Februar, 2010

Ice at the car /Eis am Auto


2010
02.26

Der Frühling kommt…. so sah mein Auto noch vor ein paar Tagen aus

Spring is coming – but a few days ago my car was looking like that

 

dscf4458.

Grow A Million!


2010
02.26

Da gibts ein neues Spiel – dabei gehts um Indoor-Anbau – schon eine abgefahrene Sache – auch wenn nicht ganz real…

www.growamillion.ch

cultiva_avard

Vielleicht gefällts anderen auch so gut wie mir 😉 🙂.

Integrale Ökologie: kein Patent auf Brokkoli, Tomaten etc.


2010
02.22

Hier der Newsletter der Vereinigung „integrale Ökologie“ den ich diesmal für besonders wichtig halte.

Action: online-petititieren 😉

——————————————————————

Integrale Ökologie Newsletter 1/2010 Februar 2010

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

inzwischen steht der Termin fest für die öffentliche Verhandlung des Brokkolipatents. Die Verhandlung ist öffentlich, jedermann ist eingeladen teilzunehmen
AM 20. UND 21. JULI 2010, Beginn jeweils um 9:30 Uhr,
IM EUROPÄISCHEN PATENTAMT, Erhardtstr. 27, München,
Es geht um eine Grundsatzentscheidung von größter Bedeutung für die Landwirtschaft weltweit. Im Wesentlichen muss die Große Beschwerdekammer die Frage beantworten: ?Sind Pflanzen und Tiere patentierbare Erfindungen, selbst wenn sie nicht gentechnisch verändert sind?? http://www.keinpatent.de/index.php?id=79

Das Europäische Patentamt soll wissen, dass auf allen Kontinenten Menschen aktiv werden gegen die Monopolisierung der Lebensgrundlagen, insbesondere auch gegen Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen und Nutztiere.Bis zur Verhandlung wollen wir deshalb noch einmal mobilisieren zum Protest.

Unsere Online-Aktion gegen die Monsantosierung der Lebensmittel läuft noch!
Besten Dank für die vielen schon eingegangenen Unterschriften und die vielen überzeugenden Kommentare dazu.
Wenn Sie noch nicht dabei sind, können Sie den globalen Appell unterzeichnen über http://www.keinpatent.de/?id=138
Bitte leiten Sie den Appell auch weiter an Bekannte und Freunde hier und im Ausland, auch über Europa hinaus. Der Appell ist auf englisch, französisch, spanisch und italienisch vorhanden.
Globaler Appell-Link
http://www.no-patents-on-seeds.org/index.php?option=com_content&task=view&id=93&Itemid=56 
Wir sammeln diese online-Unterschriften bis zum 10. Juli 2010.

Wenn Sie noch Brokkoli-Unterschriftenlisten haben, schicken oder faxen (Fax 089/3596622) Sie diese bitte bald an ?Kein Patent auf Leben!?. Auch diese Unterschriften auf Papier sammeln wir noch bis zum 10. Juli 2010. Wir werden sie zusammen mit dem online gesammelten Unterschriften zum Appell zu Verhandlungsbeginn dem Europäischen Patentamt offiziell übergeben. Die Brokkoli-Unterschriften-Sammlung läuft unabhängig vom online-Appell, es sind zwei verschiedene Unterschriftensammlungen.

Außerdem rufen wir weltweit auf zu GLOBALEN AKTIONSTAGEN gegen die Monsantosierung von Lebensmitteln im Zeitraum März bis Juli 2010. Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeit über die fortschreitende Monopolisierung von Saatgut, Tieren, Lebensmitteln und Genen zu informieren und Protest sichtbar zu machen.
http://www.keinpatent.de/uploads/media/Global_mobil_letter__de.pdf 

Anzahl der Patentanträge auf EMBRYONALE STAMMZELLEN steigt!
Pressemitteilung von Testbiotech e.V. und von Kein Patent auf Leben!
http://www.keinpatent.de/index.php?id=148&L=0

Verhandlung am Europäischen Patentamt am 3. März zu einem Einspruch gegen ein Patent auf KÜHE http://www.keinpatent.de/index.php?id=54

Eine gute Nachricht zum Schluss:
PELARGONIUM-PATENT widerrufen: Das Europäische Patentamt (Einspruchsabteilung) hat am 26. Januar 2010 das Patent EP1429795 der Firma Schwabe GmbH auf Pelargonien vollständig widerrufen. Damit wurde dem Einspruch der betroffenen lokalen Gemeinschaft aus Südafrika sowie der unterstützenden Nichtregierungsorganisationen stattgegeben. Dies ist ein großer Erfolg im Kampf gegen Biopiraterie.
Pressemitteilung des EED
http://www.keinpatent.de/uploads/media/10_Pelargonium-Patent_widerrufen.pdf 

Weitere Infos unter  www.keinpatent.de

Mit freundlichen Grüßen
Ruth Tippe

Kein Patent auf Leben! Dr. Ruth Tippe, Frohschammerstr. 14, 80807 München
mailto  rtippe@keinpatent.de  Tel. 0172/8963858  Fax 089/3596622.

Herbert Rusche schreibt über Buddhismus in Deutschland


2010
02.08

und kritisiert, dass wegen der guten Akzeptanz des Buddhismus oft auch Veranstaltungen die eigentlich unseriöse Inhalte haben, ihn als „Aushängeschild“ nutzen … da kann er schon recht haben. Der Buddhismus erfreut sich großer Akzeptanz bei den Deutschen, der Dalai Lama ist sozusagen ein „Promi“– klar gibt es unseriöse „Trittbrettfahrer“, aber, dass der Buddhismus, als friedliebende Religion ohne personifizierten Gott hierzulande populär ist, ist meiner Ansicht nach grundsätzlich eine erfreuliche Entwicklung.

Mehr lesen bei Herbert im Blog:

http://herbertrusche.blogspot.com/.

Unsere Büro-Küche einst und heute


2010
02.08

Da bekam ich heute von Dirk ein paar Bilder zu unserem Baustellenfortschritt und nun – die Küche ist echt sehenswert, wie ich finde. Wir mussten ja zunächst innen eine Wand hoch mauern, was man auf dem ersten Bild auch sieht. Auf dem zweiten Pit im heutigen Zustand…

kueche-vorher-kl kueche-nachher-kl.