Archive for April, 2011

Regionalwährung in Darmstadt – wie gehts weiter?


2011
04.20

Der IPPH will sich nun definitiv dem Regio anschließen.
Ich zitiere aus dem Protokoll des letzten Treffens (27. März) des Arbeitskreises Regionalgeld:
Beschluss: Es wurde beschlossen, dass der Arbeitskreis Regionalgeld des IPPh sich dem REGIO e.V. anschließt und in Darmstadt und Umgebung den REGIO einführt.
Acht Anwesende sind dem REGIO e.V. sogleich beigetreten, darunter zwei Unternehmen. Damit sind jetzt 7 Privatpersonen und 3 Unternehmen aus Darmstadt und Umgebung Mitglieder im REGIO e.V..

Dies kann ich aus verschiedenen Gründen nicht gut heißen. Eine über-regionale Ausdehnung einer regionalen Währung kann leicht genau die Vorteile, die Regionalität (u.a. durch kurze Wege und persönlichen Kontakt) bietet, wieder zunichte machen. Zudem entwickelt sich ein Regionalgeld auf diese Weise zur überregionalen „Parallel-Währung“. (Dies scheint übrigens auch der Regiogeld e.V. anzustreben)
Mit derzeit (laut Vereinsangaben des Regio e.V. auf dessen Webseite, Stand 19.04.2011) 18.900 Regios auf 183 Regio-Partnern (Akzeptanzstellen), sind etwas mehr als 100 Regios je „Geschäfts-Teilnehmer“ in Umlauf. Das erscheint mir deutlich zu wenig um zu relevanten Umsatzanteilen zu kommen. (mehr …)

ein paar hübsche Fachwerkhäuser im Elsass


2011
04.19

fanden wir sehr inspirierend… diese Altstädte sind sehr schön gestaltet und die Häuser sorgen für angenehme Atmosphäre. Kompliment an die Franzosen für ihre lieblich gepflegten Baudenkmäler.

.