Symposium | Wer ernährt die Zukunft?

2010
06.10

Am Samstag, den 12. Juni findet auf dem Hofgut Oberfeld ein Symposium zum Thema „Wer ernährt die Zukunft? – Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft – vor Ort und weltweit!“mit Vorträgen und Arbeitsgruppen zum Thema statt.

Während die westliche Welt vor allem von einer Finanz- oder Wirtschaftskrise spricht, sind in den Ländern des Südens mehr Menschen als jemals zuvor von Hunger und Armut betroffen. Es ist offensichtlich, dass grundlegende Veränderungen erforderlich sind: Im Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen, mit der Pflanzen- und Tierwelt, mit den eigenen Bedürfnissen und denen der Menschen anderswo.
Die Landwirtschaft steht dabei im Zentrum vieler Debatten, seien es der Klimawandel, die Energieversorgung der Zukunft oder die Frage der ausreichenden Erzeugung und gerechten Verteilung der Lebensmittel. Immer deutlicher wird, dass die vorhandenen Maßnahmen und Modelle offensichtlich nicht geeignet sind, um diese Fragen zu lösen. „Weiter so ist keine Option!“ ist daher auch eine Kernbotschaft des Expertengremiums, das mit dem „Weltagrarbericht“ eine umfassende Analyse zum Thema Landwirtschaft und Ernährungssicherheit vorgelegt hat.
Wie können aus der heutigen Situation heraus Ziele und Handlungsmöglichkeiten gefunden werden, die es uns ermöglichen, als Bürgerinnen und Bürger mehr Verantwortung zu übernehmen? Welche Organisationsformen der Landwirtschaft sind geeignet, die Ausweitung einer ökologischen, an Nachhaltigkeitszielen und Menschenrechten orientierten Landwirtschaft zu unterstützen?
Mehr Infos: www.landwirtschaft-oberfeld.de
Wir nehmen dieses Jahr am Saisongarten-Prtojekt teil – dazu zu einem anderen Zeitpunkt ein Artikel.

Tags:

Your Reply