Test-Spiel Grow A Million

2010
03.03

Eine Million reicht nicht! Das Spiel ist spannend und lustig – bei den ersten Runden muss man wegen der großen Komplexität die Spielanleitung noch häufiger konsultieren… Führerscheinentzug führt zum langsamen vorwärtskommen, die Ernte wird immer dicker je mehr Erfahrung man gesammelt hat und je größer die Growräume sind… Recht wichtig ist der Telefonalaram, der auf dem (Bewässerungs-)Computer basiert (der ist Voraussetzung), ich habe aus mangel an diesem durch Einbruch meine halbe Kohle verloren, was mich schwer zurückgeworfen hat. Dafür sind die Grati an sylvester echt bald kaum noch was – also besser mehr Arbeiter bauen…

Nach ca. eineinhalb bis zwei Stunden hat der erste die Million erreicht… uns hat das nicht gereicht, zumal noch ca. 12 Millionen an Geld in der Bank lagen, und empfehlen das Weiterspielen (für lange Runden) bis 3 Millionen + 300 KG.

Wir finden mal sollte das Spiel kooperativ spielen und möglichst auch zu guten Konditionen zum abgeben bereit sein, die Margen gering halten, Karten tauschen und zwischendurch immer wieder handeln. Dann können z.B. die Beteiligten alle ihre Säcke an den zu einem ein wenig günstigheren tarif verkaufen, der gerade im Headshop gelandet ist…

Auf jeden Fall ein Riesen-Spass das ganze!.

One Response to “Test-Spiel Grow A Million”

  1. Joe Rastin sagt:

    Hey Alex

    Cooler Bericht, an der diesjährigen cannaTrade 2010 findet die

    Grow A Million Meisterschaft statt!

    lg Joe

Your Reply